Leistungsspektrum

Die baustatische Prüfung ist ein wichtiger Teil der Qualitätssicherung im Bauwesen und daher gesetzlich vorgeschrieben, sie erfolgt nach dem „Vier-Augen-Prinzip“ 

U

Baustatische Prüfungen

Fachrichtung Massiv- und Stahlbau

Prof. Dipl.-Ing. Hans-Georg Oltmanns, M.Sc. Dipl.-Ing. Karsten Kemper, Prof. Dr.-Ing. Jörg E. Laumann und Prof. Dr.-Ing. Martin Betzler können auf eine langjährige Erfahrung bei der statischen Berechnung zurückblicken. Mit einem leistungsstarken und dynamischen Team an Mitarbeitern sowie moderner fachübergreifender Bearbeitungsmethoden kann eine kompetente und zügige Bearbeitung von Prüfaufträgen gewährleistet werden.

Simulationen

Die von uns für Vergleichsrechnungen angefertigten Tragwerksmodelle lassen für sich weitergehende Untersuchungen verwenden. Mit diesen Werkzeugen können wir auch plausible Prognosen für die Standsicherheit vorhandener Konstruktionen entwickeln und Tragfähigkeitsgrenzen aufzeigen.

Bauüberwachung

Die Bauüberwachung des Prüfingenieurs dient in der Regel mit stichprobenartigen Kontrollen der Zuarbeit zur Qualitätssicherung Ihrer Bauwerke. Sie schließst den Kreis des 4-Augen-Prinzips, das den eigentlichen Sinn einer Prüfung ausmacht.
Auf Ihren Wunsch kann sie auch über das Maß der hoheitlichen Prüfung bis zu einer kompletten Qualitätssicherung beauftragt werden.

s

SiGeKo

Sollten Sie in Verbindung mit der statischen Bauüberwachung eine Kombination mit der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination planen, haben wir die notwendigen Mitarbeiter für Sie.